Kompaktkurs: Digitale Kompetenz als Kulturtechnik

Kompaktkurs Designmethoden

17.-21.09.2018
Sommersemester 2018

 

Über die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten für den Umgang mit digitalen Medien zu verfügen ist heute eine Kernkompetenz. Die sogenannte digitale Kompetenz ermöglicht es, ein selbstbestimmtes Leben, berufliches Wirken und gesellschaftliche Teilhabe zu erfahren. Was aber bedeutet digitale Kompetenz als Kulturtechnik? In diesem Kompaktkurs werden anhand von Designforschungsmethoden die wichtigsten Aspekte hierfür untersucht und Modelle/Schnittstellen für einen qualifizierten Umgang mit digitalen Mitteln konzipiert.

Max. Teilnehmerzahl: 20